Kunst und Mehr

Künstler*innen und Kreative im Quartier Ückendorf

Im Südosten Gelsenkirchens, im und um den internationalen Stadtteil Ückendorf, haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend Kreative angesiedelt.
Entlang der Bergmannstraße mit der höchsten Galeriedichte im Ruhrgebiet, zwischen dem Baudenkmal Heilig-Kreuz-Kirche, der preisgekrönten Glasarkade des Wissenschaftsparks und dem Skulpturenwald Rheinelbe bilden Ateliers und Studios im Quartier die „Galeriemeile Gelsenkirchen“.
Vor einigen Jahren haben sich die Akteure der Galeriemeile zum Verein Galeriemeile Gelsenkirchen e.V. zusammengeschlossen. Der Verein fördert die Kunst und Kultur im Allgemeinen und kümmert sich im Speziellen um die Belange der ansässigen Künstler, Ateliers und Ausstellungsräume der Galeriemeile Gelsenkirchen.
Neben verschiedenen Ausstellungen, die einzelne Akteure über das gesamte Jahr verteilt organisieren, öffnen die Akteure der Galeriemeile an zwei Wochenenden im Jahr unter dem Slogan „Tür auf“ beziehungsweise „Licht an“ gemeinsam ihre Räume und laden mit einem facettenreichen Programm ein zum Entdecken, zur Begegnung und zum kreativen Talk.

Neue Formate, wie das Neujahrskonzert Üvertüre oder Gemeinschaftsausstellungen im Justizzentrum an der Bochumer Straße, kommen hinzu. Seit anfang 2019 verfügt der Verein über eigene Ausstellungs- und Arbeitsräume and der Bochumer Straße 109.

Die Galeriemeile Gelsenkirchen ist ein gemeinnütziger Verein und auf Spenden und Sponsorengelder angewiesen. Wir freuen uns aber auch sehr über Bürger und Bürgerinnen die unsere Arbeit mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen.


Große Seh-Karte _ 290 x 630 cm_ Christoph Lammert, 2016  I Dauerleihgabe an das Justizzentrum Gelsenkirchen Bochumer Str. 79

 

Mit seinen Aktivitäten trägt der Galeriemeile e.V. in besonderem Maße zur Wahrnehmung künstlerischer Auseinandersetzung bei, und das nicht nur in Gelsenkirchen. Sein Beitrag zur Fortentwicklung des Kreativ-Quartiers Ückendorf wirkt nun schon im siebten Jahr auch über die Stadtgrenzen hinaus. Als Verein, der im Quartier seinen Sitz hat, sehen sich die Mitglieder allerdings nicht als geschlossene Gruppe und nur für sich agierende Künstler*Innen, sondern eben auch als aktive Akteure wenn es um die Belange und Bedürfnisse der Menschen im Viertel geht.

 

Aus dieser Haltung heraus – und im Hinblick auf die guten Erfahrungen aus der bereits in 2017 vereinbarten und fortlaufenden Kooperation mit dem neuen Justizzentrum Gelsenkirchen, das sich für Ausstellungen der Galeriemeile öffnet – entstand die Idee für weitere Quartiers wirksame Veranstaltung, die in besonderer Weise „die Ückendorfer Quartiersgesellschaft“ einbeziehen will, um hier vor Ort die gesellschaftlichen Beziehungen zu beleben und zu stärken, und Teilhabe an Kunst und Kultur zu befördern.

Galeriemeile Gelsenkirchen e.V.
Vorstand  I  Frank M Helferich
Almastraße 62
45886 Gelsenkirchen

info[at]galeriemeile-gelsenkirchen.de

Kontakt

Mail:
kontakt (at) uevertuere.de

Facebook:
@Uevertuere

Die Üvertüre ist eine Idee von Christoph Lammert

Eine Kooperation mit

                 Referat Kultur