ÜVERTÜRE soll Dauerbrenner in Gelsenkirchen werden


Diese Überschrift leitete den Artikel ein, den die WAZ nach der ersten ÜVERTÜRE im Justizzentrum Gelsenkirchen veröffentlichte. Zu Recht, denn die ÜVERTÜRE 2019 war mit knapp 400 Gästen mehr als erfolgreich und findet nun in 2020 zum zweiten Mal statt.

Die ÜVERTÜRE entstand aus der Idee, eine Quartiers wirksame Veranstaltung zu initiieren, die in besonderer Weise „die Ückendorfer Quartiersgesellschaft“ einbeziehen will, um hier vor Ort die gesellschaftlichen Beziehungen zu beleben und zu stärken, und Teilhabe an Kunst und Kultur zu befördern. Mit dem Neujahrskonzert im Justizzentrum setzen die Veranstalter einen weiteren Eckstein für eine gelingende Quartiersarbeit, mit einem Angebot, das über die bereits erprobten und regelmäßig stattfindenden Events im Kreativ.Quartier hinausreicht und womöglich eine “neue Tradition für Ückendorf” begründet.

 

Die ÜVERTÜRE wird (bei freiem Eintritt) ein spartenübergreifendes musikalisches Programm bieten, das in der Hauptsache von Musiker*innen und Sänger*innen "mit Beziehung zu Ückendorf" bestritten wird, aber durch die Einladung deutschlandweit tätiger Künstler*innen auch „den Blick über den Tellerrand“ gestattet und damit „Welt öffnet“.

24. Januar 2020 I Justizzentrum Gelsenkirchen I Bochumer Str. 79 I Einlass ab 18.15 Uhr

Wer wir sind

Die Galeriemeile Ückendorf

Kontakt

Die Üvertüre freut sich über Post

Konzert-Karten

Am besten jetzt sofort bestellen


Galeriemeile Gelsenkirchen e.V.
Vorstand  I  Frank M Helferich
Almastraße 62
45886 Gelsenkirchen

info[at]galeriemeile-gelsenkirchen.de

Kontakt

Mail:
kontakt (at) uevertuere.de

Facebook:
@Uevertuere

Die Üvertüre ist eine Idee von Christoph Lammert

Eine Kooperation mit

                 Referat Kultur